Mehr als Singen

Einmal selbst sehen ist mehr wert als hundert Neuigkeiten hören..
 Gesangverein Owingen Weinfest 19.10.2019 Beginn 19:30 (Saal-Öffnung 19:00)  In der herbstlich dekorierten Eaychtalhalle  Gastchöre Rangendingen, Mahlstetten, Sigmarswangen uind Wehingen Unterhaltung und Tanz mit Alleinunterhalter Rolf Kohle Freuen Sie sich auf ein paar unterhaltsame u. genussreiche Stunden Genießen Sie eine Auszeit vom Alltag und erleben Sie ausgezeichnete Weine am Weinbrunnen. Wein – Liebe - Gesang
Haigerloch-Owingen. Großartiger Gesang, ein wunderbar dekorierter Weinbrunnen mit Holzfass und verschiedenen Weinen aus Württemberg, Frankreich, Italien und Spanien: Das Weinfest ließ keine Wünsche offen. Als ersten Chor kündigte Hans-Rudi Teller, der immer wieder für Witze, lustige Sprüche und Gedichte zu haben war, den MGV Mahlstetten an. Das dynamische "Der Wand’rer Satz" drückte die Sehnsucht als Ziel des Wanderers aus. Danach ging man beim zweiten Stück wie einst Reinhard Mey auf "Diplomatenjagd". Beim "Rundgesang der Zecher" jubilierten die Sänger, ehe sie mit Herbert Grönemeyer einen "Mambo" tanzten. Nach diesem temporeichen Stück wurden in der lustigen Zugabe als musikalische Speisen Nierensteine und ein gespicktes Murmeltier serviert. Der gemischte Chor "Frohsinn" aus Sigmarswangen ließ den Frauen auf der Bühne bei "Wir singen für dich" besonderen Spielraum. Am E-Piano setzte Dirigentin Angelika Stierle Akzente. Der zweite Titel "Geh mit einem Lächeln durch die Welt" war ein Aufruf zum Frohsinn.
Der Hobby- Männer-Chor aus Sigmarswangen forderte "Mädel wink". Das melancholisch angehauchte, dezente und getragene "Heimatlos" weckte wehmütige Erinnerungen an frühere Zeiten. Fröhlich-lässig gab es dann noch ein Hoch "Auf das Leben". Der Sängerbund aus Rangendingen präsentierte sich als "Der perfekte Chor" und spazierte danach durch das "Moonlight". Bei "Lady Sunshine and Mister Moon" verbreiteten die Sänger Stimmung im Saal. Weiter hatte der Sängerbund "Eine Schwabenhymne" einstudiert und krönte diese mit mehrstimmigem Gesang. Dirigent Michael Binder saß beim Auftritt der Rangendinger am E-Piano. Wie der MGV Mahlstetten kamen auch die anderen Chöre schon im ersten Auftrittsblock um Zugaben nicht herum, wobei beim Rangendinger Chor Solist Frieder Bistram brillierte. Der Owinger Chor startete mit der deutschen Fassung des schwermütigen irischen Liedes "Danny Boy". Beim selbstironischen "Männer mag man eben" waren drei Sänger mit Cowboyhüten ausstaffiert. Die deutsche Version der Pop-Ballade "Can you feel the love tonight" von Elton John begleite Bernhard Fechter am E-Piano. Bei "Barbara Ann" von den Beach Boys klatschte das Publikum eifrig mit und Dirigentin Patrizia Lormes-Schreijäg brillierte hier als Sängerin. Wieder mit Bernhard Fechter am E- Piano forderte der Chor bei der dynamischen Zugabe gemäß der Sportfreunde Stiller "Applaus, Applaus" vom Publikum
Abgerundet wurde der Abend mit dem Auftritt der "(Wo-)Men Voices" aus Wehingen, meist begleitet von Jörg Sommer am E-Piano. Auch sie hatten Liebeslieder im Repertoire. Höhepunkte des mit Klangfülle imponierenden Chores waren die gefühlvollen Balladen "Perfect" von Ed Sheeran und "You Raise me Up" von der Band Westlife. Nach den Chor-Auftritten gab es Tanz und Unterhaltung mit Rolf Kohle. Bei einem Schätzspiel gab es außerdem Preise zu gewinnen.
Gesangverein Owingen Weihnachts – Singen Samstag, 21.12.2019 16:30 Uhr am Rathausplatz in Owingen Singen mit der Gemeinde Mitwirkende: Gesangverein 1843 e.V. Owingen Bläserensemble MK Owingen Rote Wurst Glühwein Heisse Waffeln

Mehr als Singen

Einmal selbst sehen ist mehr wert als hundert Neuigkeiten hören..
Der Hobby- Männer-Chor aus Sigmarswangen forderte "Mädel wink". Das melancholisch angehauchte, dezente und getragene "Heimatlos" weckte wehmütige Erinnerungen an frühere Zeiten. Fröhlich-lässig gab es dann noch ein Hoch "Auf das Leben". Der Sängerbund aus Rangendingen präsentierte sich als "Der perfekte Chor" und spazierte danach durch das "Moonlight". Bei "Lady Sunshine and Mister Moon" verbreiteten die Sänger Stimmung im Saal. Weiter hatte der Sängerbund "Eine Schwabenhymne" einstudiert und krönte diese mit mehrstimmigem Gesang. Dirigent Michael Binder saß beim Auftritt der Rangendinger am E-Piano. Wie der MGV Mahlstetten kamen auch die anderen Chöre schon im ersten Auftrittsblock um Zugaben nicht herum, wobei beim Rangendinger Chor Solist Frieder Bistram brillierte. Der Owinger Chor startete mit der deutschen Fassung des schwermütigen irischen Liedes "Danny Boy". Beim selbstironischen "Männer mag man eben" waren drei Sänger mit Cowboyhüten ausstaffiert. Die deutsche Version der Pop-Ballade "Can you feel the love tonight" von Elton John begleite Bernhard Fechter am E-Piano. Bei "Barbara Ann" von den Beach Boys klatschte das Publikum eifrig mit und Dirigentin Patrizia Lormes-Schreijäg brillierte hier als Sängerin. Wieder mit Bernhard Fechter am E-Piano forderte der Chor bei der dynamischen Zugabe gemäß der Sportfreunde Stiller "Applaus, Applaus" vom Publikum
Abgerundet wurde der Abend mit dem Auftritt der "(Wo-)Men Voices" aus Wehingen, meist begleitet von Jörg Sommer am E-Piano. Auch sie hatten Liebeslieder im Repertoire. Höhepunkte des mit Klangfülle imponierenden Chores waren die gefühlvollen Balladen "Perfect" von Ed Sheeran und "You Raise me Up" von der Band Westlife. Nach den Chor-Auftritten gab es Tanz und Unterhaltung mit Rolf Kohle. Bei einem Schätzspiel gab es außerdem Preise zu gewinnen.
Haigerloch-Owingen. Großartiger Gesang, ein wunderbar dekorierter Weinbrunnen mit Holzfass und verschiedenen Weinen aus Württemberg, Frankreich, Italien und Spanien: Das Weinfest ließ keine Wünsche offen. Als ersten Chor kündigte Hans-Rudi Teller, der immer wieder für Witze, lustige Sprüche und Gedichte zu haben war, den MGV Mahlstetten an. Das dynamische "Der Wand’rer Satz" drückte die Sehnsucht als Ziel des Wanderers aus. Danach ging man beim zweiten Stück wie einst Reinhard Mey auf "Diplomatenjagd". Beim "Rundgesang der Zecher" jubilierten die Sänger, ehe sie mit Herbert Grönemeyer einen "Mambo" tanzten. Nach diesem temporeichen Stück wurden in der lustigen Zugabe als musikalische Speisen Nierensteine und ein gespicktes Murmeltier serviert. Der gemischte Chor "Frohsinn" aus Sigmarswangen ließ den Frauen auf der Bühne bei "Wir singen für dich" besonderen Spielraum. Am E-Piano setzte Dirigentin Angelika Stierle Akzente. Der zweite Titel "Geh mit einem Lächeln durch die Welt" war ein Aufruf zum Frohsinn.
Gesangverein Owingen Weinfest 19.10.2019
Beginn 19:30 (Saal-Öffnung 19:00) In der herbstlich dekorierten Eaychtalhalle Gastchöre Rangendingen, Mahlstetten, Sigmarswangen uind Wehingen Unterhaltung und Tanz mit Alleinunterhalter Rolf Kohle Freuen Sie sich auf ein paar unterhaltsame u. genussreiche Stunden Genießen Sie eine Auszeit vom Alltag und erleben Sie ausgezeichnete Weine am Weinbrunnen.
Wein – Liebe - Gesang
Gesangverein Owingen Weihnachts – Singen Samstag, 21.12.2019 16:30 Uhr am Rathausplatz in Owingen Singen mit der Gemeinde Mitwirkende: Gesangverein 1843 e.V. Owingen Bläserensemble Musikkapelle Owingen Rote Wurst Glühwein Heisse Waffeln